>>>>>>Archiv / Veranstaltungen 2012 / Wie gelingt gesellschaftlicher Wandel? Die große Transformation hin zu Nachhaltigkeit und Klimaschutz

Wie gelingt gesellschaftlicher Wandel? Die große Transformation hin zu Nachhaltigkeit und Klimaschutz


Diesmal laden wir zu keiner Evoluzzer-Veranstaltung ein, sondern wollen euch auf diese Veranstaltung aufmerksam machen.

Und das beste, außer, dass es bereits 19:00 Uhr losgeht, ändert sich nichts: die Veranstaltung findet auch wieder im Alten Wettbüro statt.

Vortrag und Diskussion

Wie gelingt gesellschaftlicher Wandel? Die große Transformation hin zu Nachhaltigkeit und Klimaschutz

Mit Prof. Dr. Felix Ekardt, Forschungsstelle Nachhaltigkeit und Klimapolitik Leipzig, Universität Rostock
Moderation: Dr. Dietmar Lohmann, HdK Dresden e.V.

Der Weg zu dauerhaft und global durchhaltbaren Lebens- und Wirtschaftsweisen erhält durch ein vernetztes Handeln des Einzelnen und der Gesellschaft eine Chance. Nachhaltigkeit als Alternative zum Wachstumsdenken sichert neben Glück und Zufriedenheit eine friedliche Welt. Professor Felix Ekardt, Jurist, Soziologe und Philosoph, Leiter der Forschungsstelle Nachhaltigkeit und Klimapolitik in Leipzig und Professor an der Uni Rostock forscht und berät seit langem auch zu der Frage, wie Wandel individuell und kollektiv möglich wird.

Eine Kooperationsveranstaltung des HdK Dresden e.V., Sachsen im Klimawandel, dem Europabüro der MdEP Dr. Cornelia Ernst und der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen

Termin: 

 

Mittwoch, 10. September 2014 - 19:00 Uhr
 
Ort: 

 

Altes Wettbüro
Antonstraße 8
01097  Dresden
 
Ankündigung:

http://www.rosalux.de/event/51389/wie-gelingt-gesellschaftlicher-wandel-die-grosse-transformation-hin-zu-nachhaltigkeit-und-klimaschu.html

https://www.facebook.com/events/681208401957174/

Newsfeeds

Inhalt abgleichen