>>>>>>Archiv / Veranstaltungen 2009 / Montag, 07.09.2009, 19:30 Uhr - Public Relations (PR) – ist nichts wie es scheint?

Montag, 07.09.2009, 19:30 Uhr - Public Relations (PR) – ist nichts wie es scheint?


| Ankündigung | Vortrag | Ansprechpartner | Weiterführende Informationen |


Ankündigung:

Edward Bernays

PR - ist nichts wie es scheint?

Anfang der 1990er Jahre hatten US-amerikanische Forscher herausgefunden, dass mehr als 40% aller „Nachrichten“ in US-Medien aus PR-Büros stammten. Dass dieser Wert im dritten Jahrtausend wohl noch unter dem wahren Wert gelegen haben könnte, lässt eine Analyse des NDR aus dem Jahr 2005 erahnen, die behauptet: „2/3 aller Zeitungsartikel basieren heute auf erfolgreicher PR-Arbeit – schätzen Experten.“

Ganz gleich, welche Medien wir verwenden, wir wissen nie, wie hoch der Wahrheitsgehalt wirklich ist. Public Relation oder zu deutsch „Öffentlichkeitsarbeit“ beeinflusst das öffentliche Meinungsbild, angefangen vom Kleinunternehmer bis hin zum Global Player, von Religionsgemeinschaften bis hin zu Regierungen. Der Meinungsmarkt ist der erste, welcher erobert werden will … und da heiligt der Zweck oft die Mittel.

Neben einem kurzen Zeitlauf durch die Geschichte der PR, einen Blick auf das Werk des und PR-Guru und Neffen von Sigmund Freud, Edward Bernays (1891-1995), soll es vor allen Dingen darum gehen, wie man selbst als Verein oder Initiative PR für seine Zwecke nutzen kann – und zwar nicht zur Verklärung, sondern zur Erklärung und Aufklärung der eigenen Ziele.

Der Vortrag war schon einmal angekündigt, musste jedoch aufgrund einer Erkrankung ausfallen. Um so mehr freue ich mich, dass Michael Winkler nunmehr am

Montag, 07.09.2009, 19:30 Uhr im Vereinshaus Dürerstraße 89, Dresden Johannstadt

referieren wird. Der Abend ist wie immer für alle Interessierte offen und der Eintritt frei. 

 


Vortrag:


Ansprechpartner:


Weiterführende Informationen:


Update: 24.10.2009

Newsfeeds

Inhalt abgleichen