>>>>>>Archiv / Veranstaltungen 2011 / Mittwoch, 28.09.2011, 19:30 Uhr: "Unsere Welt am Abgrund! Was tun? - Vernetzt sind wir (alle) stark"

Mittwoch, 28.09.2011, 19:30 Uhr: "Unsere Welt am Abgrund! Was tun? - Vernetzt sind wir (alle) stark"


Wir laden zum Vortragsabend mit anschließender Diskussion ein. Zwei Themen, zwei Referenten und viel Zeit sich auszutauschen:

Erste Teil: Unsere Welt am Abgrund! Was tun?

Über die Chancen, die uns durch Krisen geboten werden. Beängstigende Nachrichten geistern täglich durch die Medien. Sind wir noch zu retten oder haben wir komplett versagt? Es gibt gute Gründe, auf Erreichtes stolz zu sein. Eine gute Zukunft ist, allen Unkenrufen zum Trotz, möglich und viel wahrscheinlicher als der Weltuntergang.

Viel zu oft werden die großartigen ökologischen Ideen und erprobten Handlungsmodelle mit der Empfindung begleitet, noch immer nicht genug geleistet zu haben. Dabei ist der Einsatz für eine ökologisch sinnvolle Zukunft eine wahre Erfolgsgeschichte. Die Entrepreneure der Alternativbewegung sind die wahren Gewinner, nicht die Manager der Großkonzerne und Banken.

Die Tatsache des Erfolgs und die Leitlinien in den entwickelten Methoden zu erkennen, liefert vielfältige Möglichkeiten, unserer Zukunft proaktiv entgegen zu gehen. Eine positive Grundhaltung ist angesagter, als Wut, Verzweiflung und Angst.

Referent: Peter Krause, Coinstatt-Koopertaionsring (Herdecke)

Zweiter Teil: Vernetzt sind wir (alle) stark

Jede Idee wird in der Gemeinschaft mit anderen um ein vielfaches stärker.

Es war eine einfache Idee: Möglichst viele VertreterInnen der Bewegung für neue Wirtschafts- und Geldformen zu einer Zeit an einem Ort versammeln, um aufzuzeigen, wie stark die Vernetzung guter Ideen wirkt. Daraus wurde „fairventure“ und ein Kongress, der im kommenden Jahr 2012 erstmals (in Leipzig) stattfinden wird. Fairventure ist der Prozess der undogmatischen Verständigung.

Schon die bisherige Vorbereitung lieferte intensive Eindrücke: Zahlreiche renommierte Referentinnen und Referenten bieten Workshops an, in mehreren Büchern und Zeitschriften sind als Artikel und Interviews Arbeitsergebnisse aus den verschiedensten Bereichen der alternativen Ökonomie erschienen und in einem eigens konzipierten Unterrichtsprojekt lernen Schüler der Oberstufe die Leitlinien ökologisch sinnvoller Ökonomie kennen.

Fairventure ist eine Idee und eine lebendige soziale Plastik, die keine neue Institution schafft, sondern ein dezentral verknüpftes Netzwerk proaktiven Engagements für die Welt von Morgen.

Referent: Leander Bindewald, Coinstatt-Kooperationsring (Brüssel)

Die Veranstaltung wir am Mittwoch, den 28.09.2011, 19:30 Uhr im Alten Wettbüro, Antonstraße 8, 01097 Dresden stattfinden.

Es gibt genügend Raum für Fragen und Diskussion. Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein. Getränke und eine Kleinigkeit zum Essen können im Alten Wettbüro erworben werden.

Der Abend ist für alle Interessierte offen und - wie immer - kostenfrei.

 

Newsfeeds

Inhalt abgleichen