>>>>>>Archiv / Veranstaltungen 2011 / Mittwoch, 08.06.2011 - Verbrauchergemeinschaft für umweltgerecht erzeugte Produkte – eine Vision und deren Verwirklichung

Mittwoch, 08.06.2011 - Verbrauchergemeinschaft für umweltgerecht erzeugte Produkte – eine Vision und deren Verwirklichung


Logo der Verbrauchergemeinschaft

Wie so viele andere ist auch die VG Verbrauchergemeinschaft für umweltgerecht erzeugte Produkte eG, kurz VG, 2011 in ihrem 20. Jahr. 1991 – das entstehende Umweltzentrum Dresden, selbst noch recht baufällig und provisorisch, suchte Mieter. Vereine, Kleingewerbe, Beratungseinrichtungen, Bildungsträger – entscheidend war die ökologische Ausrichtung ihrer Tätigkeiten und die Bereitschaft zum gemeinsamen Arbeiten. Eine der alten Wohnungen der Schützengasse 18 nutzte „die VG“ als Verkaufsraum für ökologische Produkte; vorwiegend aus der Region, aber auch vom Großhandel Naturkost Elkershausen/Erfurt. Nebenbei wurde eine Vermarktungsstudie zum ökologischen Landbau in Sachsen erstellt und Öffentlichkeitsarbeit in Richtung Verbraucheraufklärung betrieben.

Viele der Lieferantenkontakte bestehen seit dieser Zeit, zahlreiche neue kamen dazu. Momentan werden die Läden der Verbrauchergemeinschaft von ca. 80 regionalen Betrieben beliefert, deren Produkte mit unserem Regionalprodukte-Logo gekennzeichnet sind. „Regional“ heisst dabei: Herstellung oder Verarbeitung im Umkreis von 100 km in Bezug auf Dresden.

1994 wurde die Rechtsform Verein gewählt, 2005 der wirtschaftliche Bereich als Genossenschaft ausgegliedert. Die vier Läden der VG eG sind mit Ausnahme des Naturkostladens Jahnstr. 5a in Dresden Mitte reine Mitgliederläden. Das bedeutet, die Finanzierung erfolgt hauptsächlich über die Zahlung eines monatlichen Festbetrages der Mitglieder und nicht vorrangig über Warenaufschläge. Im Laden Jahnstr. gibt es seit September 2010 das Zweipreismodell – die Waren werden zusätzlich für den Verkauf an Nichtmitglieder zu branchenüblichen Preisen angeboten.

Momentan hat die VG ca. 5300 aktive Mitglieder. Das langsame, aber stetigen Wachstum brachte und bringt Veränderungen mit sich. Die VG existiert nicht außerhalb des gesellschaftlichen Umfeldes und der sich über die Jahre verändernden Marktsituation.

Barbara Rische, Vorstandsmitglied der Verbrauchergemeinschaft, wird am

Mittwoch, dem 08.06.2011, 19:30 Uhr, im Vereinshaus Johannstadt, Dürerstraße 89, Dresden,

davon berichten, wie eine Vision zur Wirklichkeit wurde. Es ist anschließend genügend Raum für Fragen und Diskussion.

Der Abend ist für alle Interessierte offen und - wie immer - kostenfrei.

 

Newsfeeds

Inhalt abgleichen