>>>>>>Archiv / Veranstaltungen 2012 / 21. SocialBar im Cloudsters - Mittwoch, 25.03.2015, 19:30 Uhr

21. SocialBar im Cloudsters - Mittwoch, 25.03.2015, 19:30 Uhr


Wir laden zur 21. SocialBAR in Dresden ein. Die Socialbar ist ein Treffen von Weltverbesserern. Web-Aktivisten, Social Entrepreneurs, NGOs, ehrenamtliche Helfer, Politiker und Unternehmen mit sozialer Verantwortung kommen bei der Socialbar zusammen, um sich kennen zu lernen, Kontakte zu knüpfen, Erfahrungen auszutauschen und Kooperationen einzugehen.

Drei Referentinnen und Referenten werden in 3 Vorträgen in jeweils 15 Minuten ihre Projekte vorstellen. Im Anschluss an die Vorträge gibt es jeweils 15 Minuten Zeit für Fragen und kurze Diskussionen, dann geht es weiter. Im Anschluss wird ausreichend Zeit für individuelle Gespräche sein.

Die Themen werden sein:

  • Her mit den Spielregeln für eine andere Wirtschaftsordnung! (Dana Wolter)
  • X-MAS-TRAM 2015 steht zur Abfahrt bereit (Bert Siegel)
  • Die Revolutionierung des EU-Emissionshandelssystems (Franz Groll)

Darüber hinaus wird der neuste Stand zu den Planungen des Alternativ-Gipfel zum Treffen der G7-Finanzminister im Mai vorgestellt.

Die SocialBAR findet am

Mittwoch, den 25.03.2015, 19:30 Uhr (Einlass ab 19:00 Uhr), im Cloudsters Dresden (Bautzner Straße 22, Hinterhaus, 4. Etage, 01099 Dresden), statt.

Themenübersicht:

  • Her mit den Spielregeln für eine andere Wirtschaftsordnung! (Dana Wolter)

Wir brauchen erstmal gemeinsame, verbindliche Regeln für unser wirtschaftliches Handeln und keine weiteren Abkommen wie CETA, TISA, TTIP und Co. zum sogenannten Freihandel. Denn der Neoliberalismus als ein Projekt der Mächtigen hat nichts mit dem liberalen Grundprinzip zu tun, welches gleiche Freiheiten, Rechte und Chancen für jeden Menschen besagt. Dana Wolter wird über den Hintergrund von Freihandelszonen berichten, Kritik an den gegenwärtigen Verhandlungen üben und konstruktive Vorschläge bringen, wie ein fairer Handel für ein gutes Leben für alle aussehen kann. In Hinblick auf den 18.04.2015, globaler Aktionstag gegen TTIP des Bündnisses unfairhandelbar (www.ttip-unfairhandelbar.de), wird ganz konkret eine gemeinsame Aktion in Dresden angeregt werden. Ideen und Unterstützung dazu sind willkommen!

  • X-MAS-TRAM 2015 steht zur Abfahrt bereit (Bert Siegel)

In den Jahren 2008 bis 2010 wurden Studierende aller Nationalitäten zu einer weihnachtlichen Straßenbahnfahrt der ganz besonderen Art eingeladen. Einige Studenten können Weihnachten nicht mit ihren Familien oder Freunden feiern, sondern sind allein in einem fremden Land oder einer fremden Stadt. Genau dem hat die Veranstaltung X-Mas Tram mit einer Vermittlung von Weihnachtspatenschaften entgegenwirken wollen. Bei einer Straßenbahnfahrt durch das weihnachtliche Dresden und einem festlichen Aufenthalt im Verkehrsmuseum werden Kontakte zwischen ausländischen Studierenden und deutschen Familien bzw. Studierenden geknüpft und Weihnachtspatenschaften vermittelt. Nun soll nach fünfjähriger Pause die X-Mas Tram auch 2015 wieder rollen. Die ersten Vorbereitungen dafür sind mittlerweile getroffen, aber es gibt noch viel zu tun und es werden weitere Unterstützer gesucht.

  •  Die Revolutionierung des EU-Emissionshandelssystems (Franz Groll)

"Werden wir rechtzeitig unsere Wirtschafts- und Konsumweise so verändern, dass die kommenden Generationen noch eine Chance haben, ihr Leben menschenwürdig zu gestalten?" In seinem neusten Werk "Der Weg zur zukunftsfähigen Gesellschaft" stellt der Autor Franz Groll eine zukunftsfähige Alternative zu unserer heutigen Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung vor. Er zeigt in seinem Buch Wege auf, wie wir in einem evolutionären Prozess in diese neue Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung hineingleiten können. Dies ohne die Gefahr, dass die Wirtschaft in eine Krise gerät oder gar kollabiert.

Franz Groll wird seine neusten Ausarbeitungen zur schrittweisen Revolutionierung des EU-Emissionshandelssystems vorstellen.

Kommt vorbei, sagt es weiter - wir freuen uns auf euer Erscheinen ... yes

Der Abend ist für alle Interessierte offen und - wie immer - kostenfrei.

euer Evoluzzer-Team

 

Newsfeeds

Inhalt abgleichen