>>>>>>Archiv / Veranstaltungen 2012 / 18. SocialBAR in Dresden - Mittwoch, 14.05.2014, 19:30 Uhr

18. SocialBAR in Dresden - Mittwoch, 14.05.2014, 19:30 Uhr


Letzte Themen-Veranstaltung vor der Sommerpause! Wir laden zur 18. SocialBAR in Dresden ein. Die Socialbar ist ein Treffen von Weltverbesserern. Web-Aktivisten, Social Entrepreneurs, NGOs, ehrenamtliche Helfer, Politiker und Unternehmen mit sozialer Verantwortung kommen bei der Socialbar zusammen, um sich kennen zu lernen, Kontakte zu knüpfen, Erfahrungen auszutauschen und Kooperationen einzugehen.

SocialBAR DresdenDie SocialBAR findet am Mittwoch, den 14.05.2014, 19:30 Uhr (Einlass ab 19:00 Uhr), im Alten Wettbüro, Antonstraße 8, 01097 Dresden, statt.

Unsere Themen werden sein: 

  • Vortrag A: Biene sucht Blüte
  • Vortrag B: Lausitzer Klimacamp
  • Vortrag C: Das Kulturbüro Dresden

Die Vorträge und die sich an den jeweiligen Vortrag anschließende Diskussion sind auf max. 15 Minuten begrenzt!

Im Anschluss besteht natürlich ausreichend Gelegenheit sich in offener Runde auszutauschen.

Themenübersicht:

  • Biene sucht Blüte (Alexander Schlotter)

Das Sterben der Honigbiene wird in der Öffentlichkeit stark wahrgenommen. Viele weitere Insektenarten, die auf der „roten Liste“ der bedrohten Tierarten stehen, z.B. Wildbienen, haben jedoch keine Stimme in der Öffentlichkeit. Deshalb haben wir im vergangenen Jahr die Initiative Biene sucht Blüte gegründet, über die wir in einem kurzen Vortrag berichten wollen. Wir werden dabei u.a. die Fragen: Welche Bedeutung haben die Bienen für uns Menschen?, Was hat es mit dem Bienensterben auf sich?, Was kann ich selbst für die Bienen tun? und Wie ist der Stand in Dresden? beleuchten. Wir freuen uns auf interessante Gespräche.

  • Lausitzer Klimacamp (Antje)

Das Lausitzer Klima- und Energiecamp ist eine Woche im Sommer, bei der Bildung, Kultur, Widerstand und Vernetzung auf dem Programm stehen. Schwerpunkt ist die Braunkohleproblematik. Es ist gedacht für Menschen, die mit der aktuellen Energiepolitik nicht einverstanden sind und wissen wollen, was man selbst aktiv tun kann. Das Camp holt die Menschen in die, durch Tagebaue aufgerissene Lausitz und zeigt eindrucksvoll die Auswirkungen der Braunkohleverstromung und die Alternativen dazu.

  • Das Kulturbüro Dresden (Martin Reichel)

Das Kulturbüro Dresden bietet seit 1993 unabhängige Beratung, Information und Coaching für Projektemacherinnen und Projektmacher, zu folgenden Themen an: Verein von der Gründung bis zur Auflösung, Gestaltung von Verträgen, Finanzierung von Projekten, Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit, Qualitätssicherung und -entwicklung, Konzept- und Projektentwicklung, Sachinformationen zur Künstlersozialversicherung als Verwerter, GEMA, Haftung, Anmeldung von Veranstaltungen, Kontakte in der Stadt Dresden zu Kultur- und Jugendarbeit, Politik und Verwaltung, Ehrenamtliches- und Bürgerschaftliches Engagement.
Unsere Zielstellung ist es, die Ratsuchenden in die Lage zu versetzen, ihre Projekte und Ideen aus eigener Kraft umzusetzen. Dazu erhalten sie von uns Unterstützung unter dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“. Wie dieses funktioniert, werden wir Euch in der SocialBar erläutern.

 

Es gibt genügend Raum für Fragen und Diskussion. Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein. Speisen & Getränke können im Alten Wettbüro erworben werden. Die Küche ist wieder geöffnet!

Der Abend ist für alle Interessierte offen und - wie immer - kostenfrei.

euer Evoluzzer-Team!

 

Newsfeeds

Inhalt abgleichen