>>>>>>Archiv / Veranstaltungen 2011 / Auftaktveranstaltung und 11. SocialBAR - Mittwoch, 12.10.2011

Auftaktveranstaltung und 11. SocialBAR - Mittwoch, 12.10.2011


Die Sommerpause ist vorbei und das Evoluzzer-Team startet in neuer vergrößerter Besetzung und einem innovativen Konzept in die Veranstaltungssaison 2011. Die offizielle Auftaktveranstaltung findet am

Mittwoch, den 12.10.2011, 19:30 Uhr (Einlass ab 19:00 Uhr), im Alten Wettbüro, Antonstraße 8, 01097 Dresden, statt.

Wir laden dabei zur 11. SocialBAR in Dresden ein. Die Socialbar ist ein Treffen von Weltverbesserern. Web-Aktivisten, Social Entrepreneurs, NGOs, ehrenamtliche Helfer, Politiker und Unternehmen mit sozialer Verantwortung kommen bei der Socialbar zusammen, um sich kennen zu lernen, Kontakte zu knüpfen, Erfahrungen auszutauschen und Kooperationen einzugehen.

SocialBAR DresdenUnsere Themen werden sein: 

  • Vortrag A: Geschichte und Ziele der SocialBAR (Robert Dürhager)
  • Vortrag B: Freifunk in Dresden! Ein Beitrag für Transition Town? (Markus Haverkamp)
  • Vortrag C: Bridging the Gap - Gräben überwinden (Sören Rogoll)

Die Vorträge und die sich an den jeweiligen Vortrag anschließende Diskussion sind auf max. 15 Minuten begrenzt!

Im Anschluss besteht natürlich ausreichend Gelegenheit sich in offener Runde auszutauschen.

Themenübersicht:

  • Geschichte und Ziele der SocialBAR (Robert Dürhager)

Die Socialbar ist ein Treffen von Weltverbesserern. Robert Dürhager, einer der Gründer der Socialbar, wird über Entstehung, Geschichte und Intention der Socialbar sprechen. Mitte 2010 wurde er zum "globalen Leiter" der Socialbar gewählt. Als solcher fördert er die deutschlandweite Vernetzung der lokalen Socialbars und die Entstehung von globalen Standards zur Organisation. Er steuert Schritte zur gemeinsamen Vermarktung und übersieht Arbeitsgruppen, die sich um globale Aufgaben kümmern.

  • Freifunk in Dresden! Ein Beitrag für Transition Town? (Markus Haverkamp)

Netz für Alle - Netz von Allen! Was haben China, Ägypten, Syrien, London und Dresden gemeinsam? In all diesen Orten wurde von staatlicher Seite in das Kommunikationsnetz eingegriffen.Wir alle vertrauen darauf, dass einzelne Firmen sich um unsere Kommunikation (Internetprovider, Mobilfunkanbieter, Google, Facebook, usw.) kümmern. Aber sind diese gegen Kontrolle, Manipulation oder Ausfall geschützt? Was, wenn wir unser eigenes Netz machen und ein freies WLAN-Netz für Dresden errichten? Mit Freifunk ist das möglich. Eine kurze Einführung wie das gehen kann gibt dieser Vortrag.

  • Bridging the Gap - Gräben überwinden (Sören Rogoll)

Gräben durchziehen unser Leben und unsere Gesellschaft auf vielfältige Art und Weise. Da sind sprachliche und kulturelle Gräben, die immer weiter auseinander klaffende Einkommensschere, Politik erreicht die Bürger nicht mehr, Theorie hat nichts mit Praxis zu tun, manche Leben nur noch online und andere kommen mit der technischen Entwicklung überhaupt nicht mehr mit. Um aber gemeinsame Lösungen für die drängensten Probleme unserer Zeit zu finden und diese in die Tat umzusetzen, müssen wir diese Gräben überwinden. Der Impulsvortrag weißt auf einige der wichtigsten Gräben hin und geht Wege und Möglichkeiten ein, wie Gräben überwunden werden können.

Es gibt genügend Raum für Fragen und Diskussion. Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein. Getränke und eine Kleinigkeit zum Essen können im Alten Wettbüro erworben werden.

Der Abend ist für alle Interessierte offen und - wie immer - kostenfrei.

euer Evoluzzer-Team!

 

Newsfeeds

Inhalt abgleichen